Menü

Vogelzug

2015

Installation

Worringer Platz, Düsseldorf

In den Vogelhäusern versteckte Lautsprecher lassen Geräusche verschiedenster Transportmittel hören, mit denen man Orte verlassen und andere erreichen kann, kompositorisch verknüpft mit den Signalgesängen von Zugvögeln. In der Installation geht es um einen Moment des Innehaltens auf einem Platz, der eine Passage ist. 

Jeden Tag begegnen sich hier einander Fremde, deren Herkunft und weiterer Weg unbekannt bleibt. Als be-unruhigendes Echo stellt die Installation dem unbekümmert Grenzen überfliegenden Zug der Vögel, die Wanderschaft der ungezählten, verzweifelten Menschen an die Seite, die jeden Tag und zu jeder Stunde gegen europäische Grenzen anrennen.

Scroll Up